»Ich warte dann mal ab«, sagte die Raute und fuhr in den Urlaub

Gong
Der Kampf beginnt. Das ganze Land hat auf diesen Moment gewartet. Es sollte der spannendste Boxkampf des Jahres werden. Erst die Rechte, dann die Linke. Die roten Boxhandschuhe eines Mannes mit Halbglatze und Brille fliegen durch die Luft und treffen – ihn selbst. Kein Wunder, denn außer ihm ist niemand da. Niemanden, den er treffen könnte. Was für viele begeisterte Boxfans gähnende Langeweile und für andere eine peinliche Vorstellung bedeutet, ist der deutsche Wahlkampf in seiner vollen Pracht. Denn während Martin Schulz den Wahlkampf bereits begonnen hat und dabei überwiegend auf die Nase fällt, macht Merkel erst einmal Urlaub und lässt das Land hinter sich zurück. „»Ich warte dann mal ab«, sagte die Raute und fuhr in den Urlaub“ weiterlesen

Diplomatische Unfähigkeit – Wenn das letzte Wort gesprochen ist

»Gewalt war schon immer die Sprache der Dummen«.

So hat es der kritische Komiker Oliver Kalkofe letzten Sommer in seinem Kommentar zu Hass und Dummheit ausgedrückt. Aber was bedeutet das im Umkehrschluss? Bedeutet das, dass Diplomatie und Krisenbewältigung durch Kommunikation die Sprache der Intelligenten ist? Und was ist mit jenen, die eigentlich zur Diplomatie berufen sind, sich aber bewusst für einen undiplomatischen Weg entscheiden: Intelligenzverweigerer? Krisenstifter? Oder einfach nur den falschen Beruf erwischt?

„Diplomatische Unfähigkeit – Wenn das letzte Wort gesprochen ist“ weiterlesen